Projekte - Monacensia Literaturarchiv

Aufsatz des Exilschreibtischs von Oskar Maria Graf, Autografen

Restaurierung und Objektversorgung sowie Digitalisierung und Reproerstellung der vom Künstler angebrachten Autografen. 
Ziel der Bearbeitung war die konservatorische Sicherung aller aufgeklebten Notizzettel, Karten und Bilder sowie das gesamte Objekt für den zukünftigen Ausstellungsbetrieb zu modifizieren. Die Autografen wurden von den Schrankflächen abgenommen, um diese zukünftig vor weiteren Klimaeinwirkungen durch das Ausstellungsumfeld sowie vor weiteren materialbedingten Kontaktschäden und mechanischem Verlust zu sichern. Die Restaurierung und archivgerechte neue Aufbewahrung der Originale schützt vor äußeren Einflüssen und ermöglicht ein wissenschaftliches Arbeiten am Original. Ein weiterer Mehrwert ergibt sich durch die Digitalisate. Auch sie ermöglichen einen neuen Zugang zu den Originalen und vertreten zukünftig als Repros die Originale auf dem Ausstellungsstück in der Dauerausstellung der Monacensia.
Mon_OMG-1054v1.jpg

©Jan Scheutzow

Mon_OMG-1038v1.jpg

Schreibtischaufsatz: Holz

Autografen: div. Papiere Mitte 20.Jahrhundert

©Jan Scheutzow

Institution: Monacensia, Literaturarchiv, München

Umsetzung: 2020, München

Kategorie: